Les Accords Nouveaux III

BR-KLASSIK 2015:
Mit warmer und runder, gut fundierter Tonbildung spürt Sigrun Richter den reichhaltigen Stimmverläufen nach. Sie stellt eine schwungvoll-lockere Gigue oder ein frei gestaltetes Prélude mit ebenso gelebter Musikalität dar, wie die gewichtigeren Allemandes oder Sarabandes.
Sigrun Richter führt uns ohne virtuose Hast den Moment der leichten Schwere vor Augen, die Dufauts Musik bei urfranzösischer Grundhaltung stets innewohnt.

Lauten-Info 4/ 2105 der Deutschen Lautengesellschaft:
Im Übergang von der Zeit der Accords Nouveaux zum Nouvel Accord Ordinaire schein sich die stille, manchmal leicht melancholische Heiterkeit der Musik in einen tiefen Ernst verwandeln zu wollen. Richter spielt beide Seiten de Dufautschen Musikschaffens mit großem Ton und ebenso großem musikalischem Atem, und wenn die Musik es erfordert auch mal mit kräftigem Zugriff. Es ist ein Vergnügen, dieser CD zu lauschen.